Nebelscheinwerfer

Aus T3-Pedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Nebelscheinwerfer

Von Werk aus gab es zwei verschiedene Ausführungen der Nebelscheinwerfer, abhängig davon, ob eine Stahl-Stoßstange oder die GFK-Stoßstange verbaut wurde. Ebenso die Halter der NSW waren dementsprechend unterschiedlich.

Laut Teilekatalog gibt es vier verschiedene Ausführungen. Dabei sind jeweils zwei die gleichen und unterscheiden sich nur im verwendeten Gelblicht:

Teilenummer Beschreibung Foto
211 941 701 Halogennebelscheinwerfer für die Stahlstoßstange Foto
211 941 701 A Halogennebelscheinwerfer für die Stahlstoßstange, Gelblicht Foto
281 941 701 Halogennebelscheinwerfer für die GFK-Stoßstange Foto
255 941 701 A Halogennebelscheinwerfer für die GFK-Stoßstange, Gelblicht Foto

Die Nebelscheinwerfer für die Stahlstoßstange und die GFK-Stoßstange unterscheiden sich in der Aufnahme für den Halter. Die GFK-Version hat die Halter weiter vorne am NSW und passen daher nicht ohne Anpassung an der Stahlstoßstange, da der NSW dann mit dem Kühlergrill kollidiert (Luftgekühlte werden das Problem wohl nicht haben, da kein unterer Kühlergrill). Ob die NSW für die Stahlstoßstange an den GFK-Haltern passen ist mir nicht bekannt. Da sie dann aber weiter vorne sitzen, sollte das kein Problem ergeben.

NSW stößt an den unteren Kühlergrill an
GFK-NSW an Stahlstoßstangen-Haltern
Stahl-NSW an Stahlstoßstangen-Haltern


Die NSW-Halter

Abhängig davon, welche Stoßstange verbaut ist, werden auch unterschiedliche Halter benötigt.

Halter für die Stahlstoßstange

Von Werk aus waren die Halter (251 951 185) vernietet. Die Halter sind bei VW seit ca. 2007 entfallen, inzwischen werden bei den bekannten T3-Teilehändlern aber Nachbauten vertrieben. Wenn die Halter nachgerüstet werden, müssen laut Teilekatalog Blindnietmuttern M6 benutzt werden. Diese passen allerdings nicht in die bereits vorgefertigten Löcher des Prallelements. Dann entweder die Löcher auf 9mm aufbohren oder Blindnietmuttern M5 benutzen (und natürlich auch M5-Sechskantschrauben). Die Halter werden auf die äußeren Löcher im Prallelement befestigt.

Aufnahme der Halter im Prallelement

Die folgende Tabelle listet die benötigten Teile auf:

Teilenummer Beschreibung Anzahl
251 951 185 Halter (bei VW entfallen) 2
N 0304001 Blindnietmutter M6 x 0,7-3 6
N 01021612 Sechskantschraube M6 x 18 6
N 0120113 Federring 10 2
N 10155207 Sechskantmutter M10 2

Halter für die GFK-Stoßstange

Halter für die GFK-Stoßstange
Halter für die GFK-Stoßstange

Benötigte Teile:

Teilenummer Beschreibung Anzahl
255 951 185 Halter links 1
255 951 186 Halter rechts 1
251 413 437 Abdeckkappe 4
N 0120113 Federring 10 4
N 10155207 Sechskantmutter M10 4
N 01025414 Sechskantschraube M10 x 25 2
N 01152711 Unterlegscheibe 10 2
N 90476901 Unterlegscheibe 10,5 x 30 x 3 2
N 0138961 Sechskantblechschraube 8 x 22 2
N 01152527 Unterlegscheibe 8,4 x 16 x 1,6 2

Elektrik

Stromlaufplan der Nebelscheinwerfer aus der VW-Schaltplansammlung

Die Nebelscheinwerfer sind mit H3 12V 55W Glühlampen ausgestattet.

Falls Nebelscheinwerfer nachgerüstet werden, kann es sein, dass die Verkabelung noch nicht existiert. Teilweise wurden die Kabel bereits gelegt, auch wenn keine NSW verbaut sind, dies geschah meines Wissens nach aber erst ab einem bestimmten Baujahr.

  • L22 und L23 markieren die Nebelscheinwerfer
  • Für den Anschluss C22, B16 und B20 ist eine Rundsteckhülse 1,6 mm Ø notwendig.
  • J5 stellt das Relais 53 dar und kommt auf den Steckplatz 7. Es wird allgemein auch als Arbeitsstromrelais bezeichnet.
  • E23 ist der Schalter für die NSW und die Nebelschlussleuchte.
  • Die Masse der Kabel für die NSW werden auf einen freien Steckplatz des Massestern hinter der Zentralelektrik gelegt.
  • Bei dem Stecker T2a und T2b handelt es sich um ein Flachkontaktgehäuse 2 polig, Teilenummer 171 971 934. Die dazugehörigen Stecker sind Flachsteckhülsen mit Rastnase, bzw. Flachstecker mit Rastnase, jeweils 6,3 x 0,8mm.
  • Das Kabel gr/ge 1.0 von 83 kommend führt zum Lichtschalter und ist nur verbaut, wenn eine Nebelschlussleuchte verbaut ist, aber keine NSW. Es dient dazu, Strom zum Schalter zu führen, der normalerweise vom Relais kommt und das bei fehlenden NSW nicht vorhanden ist. Wenn NSW verbaut werden, kann dieses Kabel ignoriert werden.