Traggelenk einpressen

Aus T3-Pedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hier wird die Montage des unteren Traggelenkes beschrieben.

Benötigte Teile

Benötigt wird das Führungs/Traggelenk und der dazugehörige Sicherungsring/Sprengring:

Bezeichnung Teilenummer Preis 2016 Hinweis
Führungsgelenk 251 407 187 43,90 € Lemförder
Sicherungsring N 042 456 1 0,70 € entfallen bei VAG


ergänzende Hinweise:

Es gibt Traggelenke mit Übermaß für den Fall, dass die Passung im Achsschenkel bereits geweitet ist.

Erfahrungen zu Qualität und Verarbeitbarkeit:

Produkte der Fa. Lemförder lassen sich problemlos verarbeiten und sind sehr haltbar. Mit Produkten anderer Hersteller gibt es Probleme bei bei der Haltbarkeit oder aber, dass sich der Kragen beim einpressen verbiegen kann und ein korrekter Sitz nicht erzielen lässt.

Benötigtes Werkzeug

Arbeitsschritte

1. Zum Einpressen des Traggelenkes muss das Traggelenk mit der flachen Seite zur Achse zeigend ausgerichtet werden (siehe Bild 1).

2. Das Werkzeug 3051 wird auf eine Grundplatte (ideal: VW401 oder VW402) entsprechend ausgerichtet positioniert und der Achsschenkel mit dem einzupressenden Traggelenk überkopf eingelegt (siehe Bild 2).

3. Auf die Unterseite des Achsschenkels wird nun eine Hülse (ideal: VW459) gestellt sowie eine Druckplatte (ideal: VW412) (siehe Bild 3 & 4).

4. Anschließend mit der Presse (bei mir hier 12to ausreichend) gleichmäßig einpressen bis zum Anschlag (siehe Bild 5).

5. Den Sicherungring montieren und auf korrekten Sitz überprüfen (siehe Bild 6).

Anleitung & Fotos von jany