Ausstattungsaufkleber

Aus T3-Pedia
Version vom 2. Oktober 2020, 15:41 Uhr von Maalik (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aufkleber am Luftkanal eines Syncro
Im T3 findet sich normal unter dem Armaturenbrett links am Luftkanal und im Serviceplan (seltener in der Bedienungsanleitung) der Ausstattungsaufkleber, der auch Fahrzeugdatenträger genannt wird.

Auf dem Aufkleber am Luftkanal ist links die Legende aufgedruckt. Beim Aufkleber für das Service-Heft ist diese neben dem Platz für den Aufkleber gedruckt. Bei Fahrzeugen, die in der KD-Werkstatt Hannover Sonderausstattungen erhielten, findet sich auf dem Ausstattungsaufkleber zusätzlich ein Aufkleber wie ganz unten dargestellt.

Beim Ausstattungsaufkleber unter dem Armaturenbrett links am Luftkanal sind ganz oben noch weitere Informationen enthalten, die zum Teil auch auf der M-Plakette vorhanden sind.

Auf dem Aufkleber im Service-Heft sind diese nicht vorhanden.

Die Angaben sind in 4 Blöcke aufgeteilt:

AAAA    BB-C-DDDD    EEE    (F)    GG

Diese sind:

- AAAA: Aktuell unbekannt, jedoch übereinstimmend mit der Nummer unter dem VW-Logo auf dem Typenschild
- BB: Jahreswoche disponiertes Fertigungsdatum
- C: Wochentag disponiertes Fertigungsdatum
- DDDD: Erstes D vermutlich auch einen Zusammenhang mit dem Fertigungswerk (0 + 7 = Hannover, 6 = Graz), letzte 3 D's laufende Nummer des Tages
- EEE: Vertriebsgebiet, findet sich bei Fahrzeugen für Deutschland auch auf der M-Plakette an Pos. 11).
- (F): Aktuell unbekannt (nicht immer vorhanden).
- GG: bei Exportfahrzeugen Buchstabencodierung für Export-Destination; findet sich dann auf der M-Plakette an Pos. 11; Zahlencodes ungeklärt (Region in DE?)
Aufkleber im Serviceheft eines 2WD


Der restliche Aufkleber am Luftkanal und der Aufkleber im Serviceheft enthält:

- die FIN (ist unter Typenschild entschlüsseln erläutert )
- den Bestellschlüssel (siehe Bestellschlüssel entschlüsseln )
- die Motorkennbuchstaben
- die Getriebekennbuchstaben
- die Farbcodes
- die Innenausstattungsfarbe ( Innenausstattungs-/Polster-Codes )
- die Mehrausstattungen

Zum Vergleich noch ein Bild des Aufklebers am Luftkanal des gleichen Fahrzeugs:

Aufkleber am Luftkanal eines 2WD
Aufkleber bei Sonderausstattung durch KD-Werkstatt Hannover

Für einige am Anfang der Mehrausstattungen stehende Produktionssteuerungscodes gibt es leider keine zugängliche Entschlüsselung. Dort können sich aber auch Paketierungen von Ausstattungen verbergen.